• Kernser-Edelpilze-Slide-06
  • Kernser-Edelpilze-Slide-03
  • Kernser-Edelpilze-Slide-05
  • Kernser-Edelpilze-Slide-02
  • Kernser-Edelpilze-Slide-01
  • Kernser-Edelpilze-Slide-04

Superfood aus der Schweiz

Unsere Edelpilze sind kalorienarm und enthalten hochwertige Vitamine und weitere wichtige Nährstoffe. Sie sind eine hochwertige Eiweissquelle, wodurch sie auch bei Vegetariern und Veganern sehr beliebt sind. In Asien werden Edelpilze seit Jahrtausenden als fixer Bestandteil in Hausapotheken eingesetzt.

Rezepte

Unsere Pilze haben das ganze Jahr über Saison.

Wir beliefern unsere Lieferanten jeweils mit frischen und erstklassigen Edelpilzen. Damit das optimale Erntestadium berücksichtigt werden kann, ernten wir unsere Pilze täglich. Nur so landen die Pilze bei dir frisch auf dem Tisch.

Auf der Seite www.pilzrezepte.ch findest du viele weitere feine Rezepte, wie unsere Pilze zubereitet werden können.

Herzhaft: Lauch-Spaghetti mit Shiitake

Herzhaft

Lauch-Spaghetti mit Shiitake

Ausgewogen: Nüsslisalat mit Kräuterseitling im Kernenmantel

Ausgewogen

Nüsslisalat mit Kräuterseitling im Kernenmantel

Mediterran: Risotto mit Kräuterseitling und Pleurotus

Mediterran

Risotto mit Kräuterseitling und Pleurotus

Iss Zuhause feine Schweizer BIO-Edelpilze aus Kerns.

Tipps & Tricks

Putzen

Weniger ist mehr

Unsere Pilze werden kochfertig angeboten und müssen weder geschält noch gewaschen werden. Falls Substratreste an den Pilzen haften, können diese mit einem Küchenpapier entfernt werden.

Aufwärmen

Gemeinsam gegen Food Waste

Pilze können aufgewärmt genossen werden. Reste jedoch nur gekühlt und für kurze Zeit aufbewahren und beim Kochen auf mindestens 70°C erwärmen.

Lagern

Pilze mögens kühl

Pilze sind einige Tage im Kühlschrank haltbar. Sie müssen jedoch «atmen» können und dürfen deshalb nicht luftdicht abgeschlossen aufbewahrt werden. Am besten werden sie in einer Kartonschachtel oder Papiertüte im Kühlschrank aufbewahrt.

Einfrieren

Konservieren leicht gemacht

Kleine Pilze können ganz, grössere Pilze in Scheiben geschnitten eingefroren werden. Blanchieren ist nicht nötig. Gebe die Pilze beim Kochen unbedingt gefroren in die Pfanne. Werden sie aufgetaut verkocht, löst sich das Wasser aus den Pilzen und sie werden labbrig.

Trocknen

Schonend dörren

Unsere Edelpilze können in einem Dörrgerät wunderbar getrocknet werden. Beachte, dass die Pilze richtig getrocknet sind und verpacke sie anschliessend luftdicht, ansonsten fangen sie an zu schimmeln.

Einmachen

Ganz einfach haltbar machen

Pilze können hervorragend in Essig eingelegt werden. Dazu die Pilze im Wasser blanchieren. Anschliessend Wasser und Essig im Verhältnis 1:1 aufkochen. Die Pilze zusammen mit Gewürzen in ein Einmachglas einfüllen und im Anschluss mit dem heissen Wasser-Essig-Gemisch aufgiessen. Nach dem Auffüllen das Glas sofort verschliessen und umgedreht abkühlen lassen. Einige Tage später können die eingelegten Pilze genossen werden.

Slider
Nährwerte

Unsere Pilze enthalten viele wichtige Nährstoffe.

Pilze sind sehr gesund. Sie liefern wertvolle Inhaltsstoffe wie hochwertige Vitamine, Eiweiss und wichtige Aminosäuren (z. B. Leucin und Lysin). Dank der rein biologischen Produktion sind unsere Produkte komplett frei von chemischen Zusatzstoffen.
Wir haben für dich die wichtigsten Nährwert-Angaben zusammengestellt.

Die komplette Liste mit Nährwertangaben zu den einzelnen Pilzen findest du in der Pilzübersicht

 

  • Shiitake

    Nährwert25 kcal
    Eiweiss2.7 g
    Kohlenhydrate1.6 g
    Fett< 0.5 g
    Nährwerte per 100g
  • Kräuterseitling

    Nährwert31 kcal
    Eiweiss3.5 g
    Kohlenhydrate2.8 g
    Fett< 0.5 g
    Nährwerte per 100g
  • Pleurotus

    Nährwert29 kcal
    Eiweiss3.7 g
    Kohlenhydrate1.7 g
    Fett< 0.5 g
    Nährwerte per 100g